Maki Sushi

Hallöchen

ich möcht euch gerne eines meiner aller liebsten Gerichte vorstellen

,..SUSHI ! ❤

Es ist leichter gemacht alls gedacht

ichr barucht dazu:

– Sushi Matte

– 4oog Sushi reis     (,..den kriegt ihr ganz leicht in nem asia laden 🙂 )

– Nori Blätter    (ebenfalls im asia shop zuholen)

– 3 El Essig

– 1EL Zucker

– 1TL Salz

– etw. Wasabi

– Sojasoße

-Lachs, Avocado, Gurke ,…je nach geschmack :))

– eingelegter ingwer  (,..natürlich nur wers mag ,..ich total ,..! ;D )

Zu allererst müßt ihr den Reis zubereiten,..dass macht ihr einfach in dem ihr ihn in einem behälter packt und unter fließendes Wassser stellt, bis das Wasser nicht mehr trüb ist,…..da dass aber manchmal ganz schön lange dauern kann mach ichs so meistens bloß 20min,…dann braucht ihr ihn nur noch kochen so dass er schön klebrig wird :3 ,… für den Reis bereitet ihr dann noch ein Art Geschmacksverstärker vor,..Dazu rührt ihr in eine Schüßel 3El Essig, 1El Zucker & 1TLSalz ,..So jetzteinmal muss der Reis abkülen ,…dazu pack ich meistens die schüßel in kaltes Wasser & zum schluss nochmal in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit könnt ihr jenachdem was ihr macht, schälen und in Streifenschneiden. Wenn der Reis kalt genug ist braucht ihr die Mischung nurnoch mit dem Reis zu verrühren. Soo jetzt ersteinmal die Nori Blätter halbieren ,..am besten ihr schneidet sie durch. Jetzt müsst ihr den reis aufs Noriblatt verteilen am besten mit einem 1cm Rand damit das Sushi dann besser hällt. Falls euch dass nicht so gelingt gebt nicht gleich auf ^^ ,…es kann auch hilfreich sein Essig in eine Schale zugeben und damit die fingerspitzen zutunken,..damit lässts sich meist besser verteilen 😉 ,…soo dann könnt ihr wenn ihr dass getan habt den Wasabi leicht in der mitte verteilen (vorsicht scharf,..besser nicht zuviel ^^). Anschließend einfach nurnoch die Streifen in die mitte platzieren und : ROLLEN ! ,…..dann bloß nurnoch zurecht schneiden,…uuuuuuuuuund FERTIG !    ,…PS. Die Sojasoße & den Ingwer bloß nicht vergessen 😉

Last‘ s euch schmecken! ^^